Ergebnisse zu unserer OneDrive Umfrage 2018 – Speicherplatz

In den letzten zwei Wochen haben wir eine Umfrage online gestellt, die die Nutzung und auch Verfügbarkeit von Speicherplatz aufzeigen sollte. Gezielt hatten wir verschiedene Personen aus Unternehmen vom Mittelstand bis zum Konzern und auch von Behörden gebeten abzustimmen. Nun schauen wir uns mal die Ergebnisse an:

Frage 1

Dies ist lediglich unsere Kontrollfrage.

Frage 2

In dieser Frage wollten wir wissen, wie viel alle Daten der Nutzer in ihrem OneDrive an Speicherplatz belegen. Sehr deutlich werden zwischen 10-500 GB mit dem OneDrive genutzt. Wir gehen hier vermehr von dem OneDrive for Business aus. Damit genügen, die im Standard vergebenen 1 TB auf alle Fälle aus.

 

Frage 3

Nachdem wir in Frage 2 gefragt hatten, wie viel Speicherplatz des OneDrive belegt wäre, haben wir hier gefragt, wie viel Speicherplatz auf dem mobilen Gerät durch den OneDrive belegt sei. Die Ergebnisse verteilen sich über die gesamte Bandbreite. Erstraunlicher Weise gibt es zwei Peaks, einmal bei 500 MB -2 GB und dann bei 10 GB und mehr Speicherplatz. Bei 10 und 20 GB und mehr gibt es eine größere Häufung.

Dies gibt den Hinweis, dass man bei der Auswahl des mobilen Telefones schon die 32-64 GB Variante wählen sollte.

Frage 4

Dies war die gleiche Frage wie Frage Nr. 3, nur für PCs, Surfaces und Co., die in der Regel grundsätzlich mit Festplatten zwischen 250-500 GB ausgestattet sind. Dies zeigt nun auch eine Häufung bei 20 bis 300GB Speicherplatzverbrauch durch den OneDrive, bzw. durch die gesyncten Daten.

 

Frage 5

In dieser Frage ging es darum, welche Funktionen des OneDrive den Nutzern bekannt sind. Interessanter Weise hätten wir beim OneDrive Sync Client auf Windows 60 von 60 erwartet, aber nur 38 Personen also knapp über 50% kennen oder kennen bewusst den Sync Client. Dies war grundsätzlich bei allen Funktionen so, dass nur knapp über 50-70% bekannt sind. Am meisten ist nur noch mit 47 von 60 Stimmen Files On-Demand bekannt.

Hier zeigt sich, dass wir diese Funktionen hier erläutern und kleine Videos erstellen müssen. Also ein ToDo für uns.

Frage 6

In der letzten Frage wollten wir wissen, wie viel Speicher vom Unternehmen an die Nutzer zur Verfügung gestellt wird.

9 haben für unter 10GB gestimmt und ein zweite Peak lässt sich bei 500-1 TB und bei 1-5 TB (Standard)  zeigt. Somit haben unter den TeilnehmerInnen der Umfrage. bzw. deren Unternehmen den Speicherplatz nicht eingeschränkt (1 TB) oder sogar erweitert.

Sehr viele Unternehmen schränken den Speicherplatz ein mit dem Argument, dass nicht genügend Festplattenkapazität da sei, dies lässt sich jedoch einfach durch die Werkzeuge und Funktionen und auch durch Files On-Demand wiederlegen. Andere Argumente gegen den Standardspeicher 1 Tb sind auch eine Risikominimierung, da bei weniger Speicherplatz die MitarbeiterInnen weniger illegale Inhalte speichern könnten.

Kommentar hinterlassen