Das Experiment ist geglückt – ein Interaktives Meetup mit 70 Personen zu private Channels

In der Facebook Gruppe der Community kam das Thema private Channels auf und auch einige interessante Diskussionen dazu. Spontan organisierte Raphael Köllner gemeinsam mit Andreas Schlüter und Ansgar Jahns, die sich beide freiwillig gemeldet hatten einen interaktiven Meetup Abend.

Interaktives Meetup mit Ergebnissen

Nach einem Basisvortrag zu den Grundzügen von private Channels wurden wir in drei Gruppen aufgeteilt 1. EDU 2. NGO 3. Business/Alltag und haben in den Kleingruppen diskutiert. So bilden sich mehre Gruppen die 30-40 Minuten diskutierten, um am Ende festzustellen, dass wir alle fast zu 100% über die gleichen Themen diskutiert haben mit einigen kleineren Unterschieden in den Nutzungsszenarien.

Ergebnisse

Herausforderungen:

  • technische Herausforderungen als große Hindernisse
    • Keine Migration von private Channels zu einem Team
    • Keine Migration von einem private Channel in ein anderes Team
  • organisatorische
    • User wollen nur nutzen und im Grunde ihre Dateistruktur 1 zu 1 zu Teams übertragen, dies ist auch mit private Channels nicht möglich (z.B. 10 Ordnerlevel in der Tiefe/ Limits des SharePoint Online)
    • User verstehen die Architektur nicht und so passieren sehr viele Fehler (z.B. Punkt 4 der Ergebnisse)

Ergebnisse Grundsätze

  1. wenige Private Channel einsetzen / optimal nur durch den Besitzer der Gruppe oder Global Admin

2. User wollen nur nutzen

3. Technische Probleme -> lieber Teams statt private Channel anlegen

4. Private Channel Mitglieder, die nicht Mitglied im Teams sind (Hauptwunsch wurde nicht erfüllt/ Berechtigungsproblem)

Dateien

Diese finden sich im Microsoft Teams Team ab dem Wochenende.

Neue Themen

In unserem Teams gibt es nun eine Umfrage:

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=hWcFCLo3jkKB-bF27kAaRfDAgz1BlghAivjwhtGrkhNUNU05TFVGVTU0WFU4VkxLSzZFMEJDMVpXNiQlQCN0PWcu

Erste Wünsche sind:

  • Metadaten vs. Ordner / Project Syntex  / Dateiablage

Probleme mit Meetup

Da wir massive Probleme haben, dass Meetup nicht zuverlässig alle Emails versendet, nutzen wir zusätzlich über unseren Verein Microsoft Teams und eine LinkedIn Gruppe.

Mitglied in unserem Microsoft Team mit über 250 Personen werden:

https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=hWcFCLo3jkKB-bF27kAaRU76YTV7kJROogVSRc6zroFUQlpJRkdGM1c1SFJRVkxFWUdNQlhJVEY5Si4u

LinkedIn Gruppe

https://www.linkedin.com/groups/13923461/

Kommentar hinterlassen